Thought Leadership

Der HVACR-Markt in Australien - aus dem Blickwinkel eines unserer Partner

13/12/2017

Hinweis: Der nachstehende blog enthält Informationen über die Marke Kimo der Sauermann Gruppe. Seit über 30 Jahren bekannt als Hersteller von portablen und fest zu installierenden Messgeräten, bietet Kimo eine breite Palette von Lösungen zur Messung von Druck, Temperatur, Feuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit, Luftströmung, Abgasanalyse, Luftqualität, Schallpegel und andere Parameter. 2015 wurde Kimo in die Sauermann Gruppe eingegliedert. Die Gruppe vertreibt heute zwei Marken: Sauermann, global leader für Pumpen, Zubehör und Systemlösungen für die Kondensatableitung und Kimo für Instrumente zur Messung und Überwachung von Luftparametern.

Die INsights-Redaktion hat sich vor Kurzem mit Hamish McLean, Chef des Unternehmens HVACR Supplies Pty Limited, über den HVACR-Markt in Australien unterhalten.

Australien stellt aufgrund seiner geographischen Lage einen vielversprechenden Markt für Kälte- und Klimatechnik dar, meint Hamish.

Es handelt sich um einen Markt, der kaum mehr als 24 Millionen Menschen umfasst, in dem jedoch verschiedene Klimaten bestehen und es folglich zahlreiche regionale Unterschiede gibt, was den Bedarf an Klimasystemen betrifft. Tasmanien zum Beispiel hat ein gemäßigtes Klima wie ein großer Teil von Frankreich. An anderen Orten hingegen – wie in Cairns, einer Stadt im Norden von Queensland, oder in Darwin, der Hauptstadt des Nordterritoriums – herrscht fast das ganze Jahr über eine ausgeprägte feuchte Hitze.

Hamish führt weiter aus, dass trotz des nicht besonders großen Markts die Australier daran gewöhnt sind, dass ihnen eine große Auswahl an industriellen Erzeugnissen einschließlich HVACR-Systemen zur Verfügung steht.

Hamish und die Unternehmensgruppe Sauermann arbeiten seit 1996 zusammen. Sein Unternehmen hat seither viele Lösungen zur Kondensatableitung verkauft, vor allem mit Kolbenpumpen und Zentrifugalpumpen.

Ende der 2000er Jahre hat er mit dem Verkauf von Kimo Produkten begonnen. Er war sich bewusst, dass sich der Markt für Messinstrumente in Australien erst einige Jahre später voll entfalten würde. Beliebte Produkte sind das Flügelrad-Thermo-Anemometer, das Infrarot-Thermometer, die Volumenstrommesshaube (Balometer) und die elektronischen Leckdetektoren (insbesondere mit Tracergas).

Hamish hat stets ein offenes Ohr für das, was seine Kunden in Australien sagen, und stellt fest, dass sie heute Produkte von höherer Qualität verlangen, die zudem langlebig sind. Nun, bei einem voll entfalteten Markt und vor dem Hintergrund, dass Verbraucher und Unternehmen immer stärker für die Kontrolle der Energiekosten sensibilisiert sind, die ständig weiter steigen, und dass die Regierung selbst verstärkt Maßnahmen zur Rückverfolgbarkeit für einen besseren Schutz der Umwelt einführt, rechnet er mit einem starken Wachstumspotential bei den Messinstrumenten in zahlreichen Sektoren, insbesondere der Pharmaindustrie, dem Hochschulwesen, dem Lebensmittelsektor etc.

Ferner erklärt er, dass die Kondensatpumpen von Sauermann und die Messinstrumente von Kimo sicherlich künftig noch beliebter werden, da die Australier immer mehr geräuscharme Produkte und leistungsstarke Klimasysteme nachfragen.

Die Unternehmensgruppe Sauermann wird gerne auch zukünftig ihren Freunden in Australien die besten Lösungen für die Klimatisierung von Innenräumen anbieten.

Tags 
Australia; Pumps; Instruments; Thought leadership

Nehmen Sie an der Diskussionen teil

Add new comment

verfehlen Sie nicht das nächste blog