Instruments

Schutz von besonders wertvollen Objekten in Museen – die Bedeutung einer gleichbleibend guten Raumluftqualität

11/09/2018

Hinweis: Der nachstehende blog enthält Informationen über die Marke Kimo der Sauermann Gruppe. Seit über 30 Jahren bekannt als Hersteller von portablen und fest zu installierenden Messgeräten, bietet Kimo eine breite Palette von Lösungen zur Messung von Druck, Temperatur, Feuchtigkeit, Luftgeschwindigkeit, Luftströmung, Abgasanalyse, Luftqualität, Schallpegel und andere Parameter. 2015 wurde Kimo in die Sauermann Gruppe eingegliedert. Die Unternehmensgruppe ist nun mit zwei wesentlichen Marken am Markt: Sauermann für Kondensatpumpen (einschließlich Zubehör und Kits) und für Instrumente zur Optimierung der Qualität von Raumluft sowie Kimo für Instrumente zur Messung und Kontrolle von Luftparametern.

In Museen, Bibliotheken und Archiven wird das Kulturerbe erhalten, jedoch kommt es häufig vor, dass die Raumbedingungen bei besonders wertvollen Objekten wie Gemälden und Büchern einen hohen Tribut fordern.

Schwankungen von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit, Licht und Verunreinigungen der Luft können sich katastrophal auf diese kostbaren Sammlungen auswirken. Eine hohe Feuchtigkeit kann zum Beispiel zum Auftreten von Schimmel und anderen Schadorganismen führen. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit verursacht Austrocknen und Schrumpfen von Material.

Indem man für angemessene Raumbedingungen sorgt, kann man einen bedeutenden Beitrag zum Erhalt der Sammlung eines Museums oder einer Bibliothek leisten. In Museen und Bibliotheken muss darauf geachtet werden, dass eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 bis 45 Prozent aufrechterhalten wird, um Austrocknen und Verformung des Materials und das Auftreten von Schimmel zu vermeiden.

Klimageräte und Messgeräte sind unschätzbare Verbündete bei der Erhaltung der Materialien in Bibliotheken und Archiven.

Bei ungünstiger Luftfeuchtigkeit ermöglicht der Einsatz von Klimaanlagen mit Kondensatpumpen das Kühlen und Entfeuchten der Raumluft in Museen und Bibliotheken und gleichzeitig das Ableiten des dabei anfallenden Wassers. Die Si-82 zum Beispiel ist eine perfekte Zentrifugalpumpe für Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen mit umfangreichen Beständen. Die Si-82 ist für partikelbelastetes Kondensat geeignet, das charakteristisch für diesen Typ eines großen Gebäudes mit geregelter Atmosphäre ist, und kann bis zu 500 Liter in der Stunde ableiten.

Zur präzisen Messung von relativer Luftfeuchtigkeit und Temperatur in Museen und ähnlichen Einrichtungen ist das digitale Hygrometer bei weitem die beste Lösung. Der Bereich Kimo Instruments der Unternehmensgruppe Sauermann bietet eine Reihe von Hygrometern an, die an sämtliche Umgebungen angepasst sind.

Dort, wo bedeutende Gegenstände wie besonders wertvolle Objekte in Museen geschützt werden müssen, können Sie sich auf die Unternehmensgruppe Sauermann verlassen, wenn es um eine gleichbleibend gute Qualität von Raumluft (IAQ) geht.

Tags 
Hygrometers; Pumps; Sauermann; Kimo

Nehmen Sie an der Diskussionen teil

Add new comment

verfehlen Sie nicht das nächste blog